Weicheres Wasser für Schmölln

Gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Stadtwerke Schmölln GmbH, Severin Kühnast, habe ich heute den Hahn aufgedreht für die Einspeisung von 70% Fernwasser in die Schmöllner Wasserversorgung. Ein weiterer wichtiger Meilenstein für die Stadt.

Schmölln hat nun weicheres Trinkwasser – das heißt weniger Kalkablagerungen in den Hauswasserleitungen bzw. in Kaffee- und Waschmaschinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.